IFIA

Ingenieurbüro

für innovative

Antriebstechnik

Dipl.- Ing. Wolfgang Brandt

Wilmersiek 25, 32657 Lemgo

Tel: 05261-17 377

Fax: 05261-18 80 92

Mobil: 0162-9437626 (D1)

Tel. Sipgate 05261-9432701

Brandt.Wolfgang@gmx.de

info@Spindelhubgetriebe.com  

Home Nach oben Impressum Sonstiges Kontakt Arbeitskreis  

 Produkte sind für Industriekunden. Eventuell aufgeführte Preise sind nur Orientierungspreise für die Industrie

 und haben nichts mit den tatsächlichen Preisen für Privatanwender zu tun.

         pneum. Schrittm.

Home Nach oben alter pn. Schrittmotor Beispiele Daten BPS Teslar-Motor Steuerung Schrittm. BPS mit Encoder   Lager, Muster, Vorführsyteme

 

Gründungsmitglied im Arbeitskreis Automatisierung Osnabrück

 

 

für unterwegs

www.Antriebstechnik.mobi

 

Produkte sind für Industriekunden. Eventuell aufgeführte Preise sind nur Orientierungspreise für die Industrie und haben nichts mit den tatsächlichen Preisen für Privatanwender zu tun.

 

Übersicht

IFIA-Lieferprogramm

 als pdf Datei

 

Katalog mit Ausschnitten aus meinem Programm

als pdf Datei

 

Katalog expand simple

 

Home
Nach oben
P R O D U K T E
Kataloge
Kundenkontakt
Neu

Stand 7.3.14 14:14 Uhr  

 

 

meine Internetadressen

www.Antriebstechnik.mobi

für unterwegs

 

www.Spindelhubgetriebe.com

www.Spindelhubgetriebe.eu

www.Kegelradgetriebe.info

www.Antriebstechnik.mobi

www.Kegelradgetriebe.eu

www.Robotergreifer.com

www.Parallelgreifer.com

 

 

neu: www.Antriebstechnik.eu

 

 

 

 

 

Einfache Ansteuerung für Schrittmotor <-> bitte hier anklicken - sowie Einsatzbeispiele

Das pneumatisches Handrad (siehe unten oder hier anklicken)

neue Technik des bewährten pneumatischen Schrittmotors mit sanfteren Lauf

auch gibt es jetzt einen "Teslar-Motor" der völlig unmagnetisch ist oder

als  Hohlwellenmotor

Ganz neu und noch ungetestet ist ein Motor für 150°C (eventuell auch 180°C Umgebungstemperatur)

pneumatischer Schrittmotor

 

 

Bedienungsanleitung zum pneumatischen Schrittmotor

 

Gr. 1620  auch für den EX-Schutz Bereich lieferbar. Ab 1.1.2009 auch die Größe 2532

         

Signalumformungsboxen für Namur Endschalter (für den Ex-Schutz Bereich) ab 1.1.2009 lieferbar. In Kürze mehr Informationen hier.

 

 Haltemomente:

 BPS-1216 à 3.4Nm

 BPS-1620 à 6.6Nm

 BPS-2532 à 20Nm

Die Selbsthemmung mit oder ohne Luft ist ungefähr das doppelte Haltemoment wie die Antriebskraft. à z.B. BPS-1620 mit 3.3Nm  à Haltemoment = 6.6Nm im Stillstand. !! Dabei ist folgendes zu beachten: Bei Belastung des Motors muss zuerst eine der 3 Klinken einrasten. Dies kann eine Rotationsbewegung bis zu 3 Winkelgrad auslösen. Nachher steht der Motor aber garantiert still!

Kräftetabelle für die Lösung mit integrierter Spindel 

Motortype

Nm

Steigung p=2mm

Steigung p=10mm

Steigung p=30mm

 

 

 

 

 

BPS-16

1.7

1600N

695N

242N

BPS-1620

3.3

1750N*

1345N

470N

BPS-2532

10.0

2400N*

2400N*

1420N

 

 

 

 

 

 

* maximal zulässige Kräfte sind durch die Lagerung begrenzt. Die Spindel selber könnte hier mehr Kräfte aufnehmen  

 

Beschleunigungsverhalten

Der einzige Wert den wir angeben ist das Massenträgheitsmoment und dieser kann aus dem Prospekt entnommen werden. – Unsere Motoren drehen so langsam, dass eine Beschleunigungskurve und deren Verhalten keinen Sinn machen. – Nur bei vereinzelten langsamen Schritten findet eine Beschleunigung bzw. Verzögerung statt. Hier ist es wichtig das angegebene Massenträgheitsmoment nicht zu übersteigen. – Im Dauerlauf sind diese Beschleunigungen bzw. Verzögerungen um ein vielfaches kleiner und können vernachlässigt werden!

 

Sie erhalten im Anhang ein Geschwindigkeits-Kraft-Diagramm woraus gut ersichtlich ist, wie der Motor eingesetzt werden kann.

 

Werden grosse Massen direkt auf die Rotorwelle montiert, so kann ein Betrieb immer noch möglich sein. Dabei ist aber auch die Programmierung zu berücksichtigen und bei Drehrichtungswechseln müssen kurze Wartezeiten eingelegt werden. (Je länger die Schlauchlänge zwischen Motor und Ventil, je grösser müssen auch die Wartezeiten sein. Dabei handelt es sich um Werte im Millisekunden-Bereich)

 

Maximal zulässige Hubkräfte bei Spindelantrieben

 

Die maximalen Hubkräfte beim BPS-1620 sind wie folgt festgelegt:

·                   Spindel Ø8.0 mit 30mm Steigung: max. 25kg. (Bei freihängender Last)

·                   Spindel   Ø8.0 mit 2mm Steigung: max. 180kg. (Bei freihängender Last)

 

Die maximalen Hubkräfte  beim BPS-2532 sind wie folgt festgelegt:

·                   Spindel Ø12.0 mit 45mm Steigung: max. 80kg (Bei freihängender Last)

·                   Spindel Ø12.0 mit 4mm Steigung: max. 250kg (Bei freihängender Last)

 

Das Überspringen des Motors

 

Grundsätzlich können Sie nur in den seltensten Fällen davon ausgehen, dass der Motor überhaupt mal überspringt. Dies ist nur manchmal der Fall wenn mechanisch auf Block gefahren wird. Zum Referenzieren empfiehlt sich da ein Endschalter, welcher angefahren wird. So kann der Motor gar nicht überspringen.

 Drehzahl/Drehmomentkennlinien

 

In einem speziell für Sie entwickelten Zusatzmodul können die digitalen Signale zu einem 4-20mA Signal verarbeitet werden, wobei die Anzahl der Umdrehungen im Auftragsfall noch anzugeben sind.

Die 0 Stellung (4mA) ist per Funktionstaste zurücksetzbar.

Diese Elektronik, also 1 Modul, ist für alle 4 Motoren mit den 4 Schnittstellen um das Signal 4-20mA abgreifen zu können.

Zum Stückpreis von 2500,- € + MwSt.

Beispiel mit Getriebe um ganz langsame positionierte Stellantriebe für z.B. Absperrventile bzw. Regelventile im Ex-Schutz zu erzielen. Zusätzlich auch komplett selbsthemmend auch bei Stromausfall

+ ->

              =  

hier als besonders Platz sparende Lösung ohne großen Zwischenflansch um die Flansche miteinander verschrauben zu müssen.

Wieder eine Innovation: Das pneumatische Handrad

Den Schrittmotor können sie beliebig an schwer zugänglichen Stellen einbauen. Die Schläuche können sie beliebig verlegen. Jeder Schritt am Handrad ist genau ein Schritt von 3° am pneumatischen Schrittmotor. Somit lässt sich auch eine reproduzierbare Position wieder anfahren.

Der Clou: Den pneumatischen Schrittmotor können sie sogar in der Ex-Schutz Zone 0 (nur Größe 1620) einsetzen. Es ist keinerlei Elektrik vorhanden und trotzdem können sie damit positionieren

 

Den Drehknopf des Handventils hat 15 Schritte bei einer Umdrehung, d.h.120 Schritte für eine Umdrehung bedeutet 1/8 Umdrehung beim Motor.

Also 8 Umdrehungen am Handrad ist eine Umdrehung beim Schrittmotor.

 

 

den pneumatischen Schrittmotor 1620 gibt es jetzt auch als Hohlwellenmotor

 

 

 neuer pneumatischer Schrittmotor mit Encoder und 27% mehr Leistung!

 

                            Die pneumatischen Schrittmotoren der Serie BPS wurden um ein weiteres Modell erweitert. Die neue Serie 1623-EC bekam eine komplett neue Sensortechnik installiert. Der Encoder (interner Drehgeber) überwacht die Drehung am Rotor, womit ausgeschlossen werden kann, dass etwaige Zwangsbewegungen durch äußerliche Einwirkung oder Blockfahren falsche oder fehlende Signale verursachen. Der Encoder nimmt die tatsächliche Bewegung und Position des Rotors auf, womit eine Abweichung zwischen SOLL/IST Position ausgeschlossen werden kann. Die Baugröße der Serie  1623-EC entspricht der bekannten Serie 1620, wobei durch neue Kolben das Drehmoment um 27% auf 4,2Nm angehoben werden konnte. Die Auflösung beträgt 3° und somit können 120 Positionen pro Umdrehung angefahren werden, was rechts- oder linksherum erfolgen kann. Für die Ansteuerung genügen 3/2 Wege Ventile. Alle BPS Schrittmotoren verfügt über eine mechanische Verriegelung, so dass bei einem Ausfall der Pneumatik die Position gehalten werden kann. Unzählige Aufgaben wie z.B. Positionieren, Verstellen, Einstellen, Taktaufgaben, Feindosierung, Indexieren, Kantensteuerung, usw. sind sehr einfach mit den BPS Schrittmotoren ausführbar.

 

 

Technische Daten      Auflösung        : 3°

                                   Leistung           : 4,2 Nm

                                   Schutzart         : IP55

                                  

 

Datenblatt                  erhältlich

Produktkatalog           erhältlich

CAD-Zeichnung          erhältlich

Präsentation               erhältlich

 

 

 

Beispiele von Typenbezeichnungen:

WB BPS-1620-1014-11296/21

Home Nach oben alter pn. Schrittmotor Beispiele Daten BPS Teslar-Motor Steuerung Schrittm. BPS mit Encoder

Produkte sind für Industriekunden. Eventuell aufgeführte Preise sind nur Orientierungspreise für die Industrie und haben nichts mit den tatsächlichen Preisen für Privatanwender zu tun.

Stichwörter:

Spindelhubgetriebe Hubgetriebe Hubelemente Schnellhubgetriebe Gemini Muli Merkur Multi Spindeln Trapezgewindespindeln Kugelgewindespindeln Planetenrollgewindespindeln Trapezgewindetriebe Kugelgewindetriebe Rollengewindetriebe Planetenrollengewindetriebe Linearantriebe Linearachsen Zylinder Hubzylinder Elektrozylinder Elektrohubzylinder Teleskopantriebe Teleskopsäulen Teleskophubsäulen Teleskopspindelhubgetriebe Hubsäulen Hubsäulen Teleskopachsen Edelstahl VA Servo Servomotoren  Erfolgsbox Anzeigegeraete Visualisierungsgeraete Küchen Kuechen Sonstiges pneumatische Schrittmotore Servomotore Kompressor, Kompressoren Gerätesteckdosen Pneumatikzylinder Ventile Magnetventile Kegelradgetriebe Plug & Run Achsen V2A Edelstahl V4A Drehstrommotor Wechelstrommotor Motor Druckluftmotor Radialkolbenmotor Ex-Schutz Explosionsschutz Direktantriebe Hohlwellenservomotor Greifer Parallelgreifer Winkelgreifer Robotergreifer Pic and Place Module Servogreifer Drehmodule Direktantriebe Prototyping 3D Drucker kontaktlose Daten- und Energieübertragung, kabellose Energieübertragung Hohlwellenmotore Linearantriebe magnetische Getriebe magnetische Kupplungen Magnettechnik elektronische Getriebe galerieofarts Galerie of art Kontaktstifte Hyperhubelement Direktantriebe Aluminium Konstruktionsprofile Al-Konstruktionsprofile Membranpumpen Vakuumpumpen Durchflussregler Proportionaldurchflussregler Drehschieberpumpen Seitenkanalverdichter Magnetabscheider Reinraumtechnik Hypermotor Yamada Pumpen Sortiertechnik Sortierventile Theaterantriebe elektromechanische Zylinder teleskopzylinder Schubkettenantrieb Servomotor Servomotoren Miniaturhydraulik Hydraulik Proportionalventile Edelstahlantriebe Teleskopantriebe Teleskopsäulen Teleskopspindeln Teleskopzylinder Motorhubelement Herkules Multifunktionsgreifer Dreifingerschwenkgreifer Dreifingergreifer Edelstahlgetriebe Edelstahlgetriebemotoren expand-simple expand-forte expand- teleskop expand-teleskopspindel expand-air Radialkolbendruckluftmotore pneumatische Schrittmotore Hubsysteme Hebetechnik Hubelement Hubelemente Spindelhubelemente Gasdruckfedern in VA Teleskopgasdruckfedern XXL-Gasdruckfedern Farbwechselventile Rührorgane Innenläufer pneumatische Teleskophubsäulen Innenläufer Aufzugsmotor elektrisch angetriebene Teleskopzylinder Teleskopmast Teleskopmasten Teleskopmast Stellzylinder Teleskopspindelhubgetriebe teleskopierbare Spindelhubgetriebe teleskopierbare Hubsäulen teleskopierbare Zylinder Teleskopzylinder teleskopierbare Antriebe Teleskopsysteme Teleskophubgetriebe Teleskopspindelhubgetriebe Teleskop Hubgetriebe Teleskop Spindelhubgetriebe Antriebstechnik www.antriebstechnik.eu www.antriebstechnik.mobi Minikran teleskophubsäulen.de Teleskopprofile Teleskophubsäulen für Schwimmbäder Teleskophubsäulen für Schwimmbadabdeckungen Teleskophubsäulen für Wirlpoolabdeckungen Teleskophubsäulen für Schwimmbaddächer Teleskopspindelhubgetriebe Teleskophubelemente Teleskophubgetriebe Hohlwellenmotor Gleichstromhohlwellenmotor Gleichstromtorquemotor Spindelhub mechanisch Teleskopspindelhub Kurbel mechanisch höhenverstellbare Stütze Hubsäulen Hubsäulen manuell Teleskoptraverse Dreh-Hubeinheit Drehhubeinheit Motorcontroller für Gleichstommotoren Reinraum Reinraumantriebe Teleskophubsäulen für den Reinraum Teleskophubsäulen für Sonnendecks für Flußschiffe Zahnstangen Zahnstangenantriebe

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Brandt.Wolfgang@gmx.de  oder Telefon 05261-17377 ( Mobil 0162-9437626)
Copyright © 2002 Wolfgang Brandt
Stand: 07. März 2014                                               zur Übersicht

Produkte sind für Industriekunden. Eventuell aufgeführte Preise sind nur Orientierungspreise für die Industrie und haben nichts mit den tatsächlichen Preisen für Privatanwender zu tun.